Die besten
144Hz-Monitore
im Vergleich

Die Bildwiederholrate macht den Unterschied

Viele Eigenschaften eines Monitors sind wichtig fĂŒr eine gute Gaming-Performance. Eine dieser Eigenschaften ist die Bildwiederholfrequenz, die in Hertz angegeben wird. Je höher diese ist, desto flĂŒssiger lĂ€uft ein Spiel. Voraussetzung dafĂŒr ist natĂŒrlich die passende Hardware im Rechner, doch dann steht einem flĂŒssigen Spielerlebnis nichts mehr im Wege. Welche Monitore sich dahingehend am besten eignen, haben wir euch hier zusammengefasst.

Unseren ersten Platz belegt der ASUS ROG Strix XG27AQ, bei dem man die Hertz-Zahl sogar auf 170 Hz ĂŒbertakten kann. Durch sein natives FreeSync, einer exzellenten Reaktionszeit und einem sehr niedrigen Input Lag macht das Spielen mit diesem Monitor einfach nur Spaß. Platz Zwei belegt der ViewSonic Elite XG270QG, der vor allem durch sein natives G-SYNC punktet. Auch er kann auf 165Hz ĂŒbertaktet werden, damit Spiele noch flĂŒssiger laufen. Platz Drei geht an den Gigabyte M32U, der nicht nur  mit einer 4K-Auflösung glĂ€nzt.

Bester 144Hz-Monitor: ASUS XG27AQ

Panel
IPS
Bildwiederholfrequenz
144Hz
Reaktionszeit
1ms
HDR

Der beste Monitor mit 144HZ ist der ROG Strix XG27AQ von ASUS. Er kann sogar bis 170 Hz ĂŒbertaktet werden, wodurch ein noch besseres Gaming-Erlebnis erzeugt wird. Außerdem ist er FreeSync-  und G-SYNC-Kompatibel und hat eine Reaktionszeit von 1ms. Zudem sorgt das IPS-Panel fĂŒr brillante Farben. Der Monitor lĂ€sst sich gut verstellen und hat einen sehr weiten Betrachtungswinkel. Der XG27AQ kann auch gut in hell beleuchteten RĂ€umen genutzt werden. Leider sucht man auch hier einen HDMI 2.1-Anschluss vergebens und das KontrastverhĂ€ltnis könnte besser sein.

Mit nativem G-SYNC: ViewSonic Elite XG270QG

  • Großartige Reaktionszeit
  • Geringer Input Lag
  • Gutes Reflexionsverhalten
  • Weiter Betrachtungswinkel
  • Schlechte Farbgenauigkeit im Auslieferungszustand
  • Kann keine tiefen Schwarztöne erzeugen

Eine gute Alternative mit 144 Hz  ist der Elite XG270QG von ViewSonic. Er besitzt ein sehr gutes Motion Handling, sowie eine Reaktionszeit von 1ms, nativem G-Sync und der Monitor kann bis auf 165 Hz ĂŒbertaktet werden. Leider muss man auf eine HDR-UnterstĂŒtzung verzichten und zudem muss er erst richtig kalibriert werden nach dem Kauf, da er von Werk aus eine schlechte Farbgenauigkeit mit sich bringt. Durch den weiten Betrachtungswinkel kann man gut zu zweit am Bildschirm zocken oder Filme und Videos gemeinsam schauen, ohne mit Einbußen rechnen zu mĂŒssen.

Gaming in 4K: Gigabyte M32U

  • 4K-Auflösung
  • 2x HDMI 2.1
  • Reaktionszeit 1ms
  • MittelmĂ€ĂŸiges KontrastverhĂ€ltnis
  • Schlechtes Local Dimming

Der Gigabyte M32U ist der beste Gaming-Monitor mit einer 4K-Auflösung und 144 Hz. Er hat zwei HDMI 2.1-AnschlĂŒsse und kann deshalb das volle Potential der neuesten Spielekonsolen ausschöpfen. Das heißt 4K-Gaming bei 120 Hz auf der Xbox Series X oder der PlayStation 5. Die schnelle Reaktionszeit, ein weiter Betrachtungswinkel und eine ordentliche Spitzenhelligkeit lassen kaum einen Wunsch offen. Nur in sehr dunklen RĂ€umen kommen HDR-Inhalte nicht immer zur Geltung, da er einen niedrigen Kontrast und eine schlechte schwarze GleichmĂ€ĂŸigkeit aufweist.

144Hz-Monitore im Vergleich

Bester 144Hz-Monitor
ASUS XG27AQ
ASUS XG27AQ
ViewSonic Elite XG270QG
ViewSonic Elite XG270QG
Gigabyte M32U
Gigabyte M32U
GrĂ¶ĂŸe 27 Zoll 27 Zoll 32 Zoll
Auflösung WQHD (2560 x 1440px) QHD (2560 x 1440px) UHD (3840 x 2160px)
Format 16:9 16:9 16:9
Panel IPS IPS IPS
Bildwiederholfrequenz 144Hz 144Hz 144Hz
Reaktionszeit 1ms 1ms 1ms
Displayart Flat Flat Flat
HDR
G Sync
FreeSync
Kontrast 1.000 :1 1000:1 1.000 :1
Klinke 3,5mm
541,90 €*
Zum Angebot
364,32 €*
Zum Angebot
951,27 €*
Zum Angebot

HĂ€ufig gestellte Fragen zu 144-Hz-Monitoren

Welcher ist der beste 144-Hz-Monitor?

Der beste Monitor mit 144 Hz ist der ROG Strix XG27AQ von ASUS. Er kann sogar bis 170 Hz ĂŒbertaktet werden, wodurch ein noch besseres Gaming-Erlebnis erzeugt wird. Eine gute Alternative ist der Elite XG270QG von ViewSonic. Er besitzt ein sehr gutes Motion Handling, natives G-Sync und der Monitor kann bis auf 165 Hz ĂŒbertaktet werden. Der Gigabyte M32U ist der beste Gaming-Monitor mit einer 4K-Auflösung und 144 Hz. Er hat zwei HDMI 2.1-AnschlĂŒsse und kann deshalb das volle Potential der neuesten Spielekonsolen ausschöpfen. Das heißt 4K-Gaming bei 120 Hz auf der Xbox Series X oder der PlayStation 5.

Wie viel Hertz sind fĂŒr einen Gaming-Monitor am besten?

Wer am liebsten Shooter oder Spiele mit vielen schnellen Bildern zockt, sollte mindestens einen Monitor mit 120 Hz haben. Die meisten Gaming-Monitore haben 144 Hz oder sogar 240 Hz, die auf noch höhere Frameraten ĂŒbertaktet werden können. Profi-E-Sportler nutzen so viel Hertz wie möglich, denn jedes Bild, das du vor dem Gegner siehst, kann Spiele entscheiden.

Benötigt ein 144-Hz-Monitor HDMI 2.1?

Nutzt du deinen Monitor auch fĂŒr eine PlayStation 5 oder Xbox Series X, solltest du darauf achten, dass er HDMI 2.1 hat, denn nur damit bekommt man 4K bei 120 Hz. Spielst du nur auf dem PC, achte darauf, dass du ĂŒber den DisplayPort auf deine Grafikkarte gehst. Denn nur mit diesem Anschluss erreichst du bis zu 144 Hz bei einer 4K-Auflösung.

Weitere Monitore nach Typ
FĂŒr den Vorteil im schnellen Spiel
240Hz-Monitore
FĂŒr mehr Detailreichtum
4K-Monitore
FĂŒr ein immersives Erlebnis
Curved-Monitore
Perfekt fĂŒr die Textverarbeitung
Pivot-Monitore
FĂŒr den besten Spielspaß mit Sonys Next-Gen Konsole
PlayStation 5 Monitore
Mehr BildflĂ€che fĂŒr höhere ProduktivitĂ€t
Ultrawide-Monitore
FĂŒr den besten Spielspaß mit Microsofts Next-Gen Konsole
Xbox Series X Monitore